Trägerwerk soziale Dienste

Mitmach-Parcours zu Aids, Liebe & Sexualität

aus Kreisanzeiger des Landkreises Demmin vom 31.03.2011

Text und Foto: Egger

  Marina Päper

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) führte in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Demmin, dem Trägerwerk Soziale Dienste in Mecklenburg-Vorpommern e.V. als Projektantragsteller und weiteren sozialen Trägern einen Mitmach – Parcours zum Thema Aids, Liebe & Sexualität durch. Marina Päper ist Schulsozialarbeiterin an der Beruflichen Schule Demmin und Projektleiterin.

Wie wichtig sollte das Thema Aids, Liebe & Sexualität den Schülern sein?

Marina Päper: In Deutschland leben ca. 70.000 Menschen mit HIV/Aids. Jedes Jahr kommen rund 3.000 HIV-Infektionen dazu. Eine erschreckende Zahl, wenn man bedenkt, dass es zur Zeit immer noch kein Heilmittel dagegen gibt. Wir sprechen speziell Jugendliche in der Pubertät an, um ihnen den verantwortungsvollen Umgang mit ihrer Gesundheit bewusst zu machen. Denn Sex heißt nicht nur Spaß, sondern auch Verantwortung.

Der Mitmach-Parcours ist in mehrere Stationen mit verschiedenen Themenbereichen gegliedert. Wer leitet das Projekt und welches sind die Inhalte?

Marina Päper: Es handelt sich hier um ein bundeseinheitliches Programm der BzgA Köln, von dort kommen die Materialien und fachlich ausgebildete Objektbetreuer. Das Konzept basiert auf einem erlebnisorientierten Ansatz, sprich Aufklärung ja, aber in abwechslungsreicher und spannender Form. Der Aufbau von Stationen lässt einen Wettbewerb zwischen den einzelnen Schülergruppen zu, das spornt an. Jede Gruppe muss sich die Lösungen erarbeiten; offen die Dinge ansprechen können.

Was erwartet die Jugendlichen bei den einzelnen Stationen?

Marina Päper: Der Parcours ist in fünf Themenbereiche gegliedert, wobei sich der rote Faden von der Ansteckung bis zum Tod durch Aids zieht. Die Teilnehmer lernen zum Beispiel die Übertragungswege kennen und die Ansteckungsrisiken einzuschätzen. Vom Händegeben allein bekommt man diese tödliche Krankheit nicht. Aber bei der Station Verhütung, ungewollte Schwangerschaft und HIV wird schon konkret definiert, wofür es sich lohnt ein Kondom zu benutzen. Wichtig ist auch, über Gefühle reden zu können. An der Station "Liebe, Partnerschaft und Sexualität" müssen Situationen aus den Bereichen körpersprachlich ausgedrückt werden. Die jungen Menschen sollen lernen, ihre Wünsche dahingehend auszusprechen. Dies erfolgt im pantomimischen Spiel. Es ist immer wieder schön zu erleben, wie offen und wissbegierig die Jugendlichen mit dem Thema umgehen. Auch die Betroffenheit über das Leid, das diese Krankheit mit sich bringt, wird von den Jugendlichen sehr ehrlich gezeigt.

Der Parcours machte im letzten Jahr im Demminer Goethe-Gymnasium Halt, nun in Malchin. Ein Zeichen, dass dieses Projekt angenommen wird und sich dieses rumspricht?

Marina Päper: Ja, ich denke schon. In Malchin beteiligten sich die Regionale Schule "Siegfried Marcus", das Sonderpädagogische Förderzentrum "Lindenschule" und die Berufliche Schule des Landkreises Demmin. Wir sind immer bemüht, die Kapazitäten des Veranstaltungsortes optimal auszuschöpfen. Eine der Hauptaufgaben dieser Kampagne sehen wir darin, der Aidsprävention immer wieder neue kreative Impulse zu geben und die persönliche Auseinandersetzung mit der Aidsproblematik wach zu halten. Jugendliche sind dabei eine wichtige Zielgruppe. Für sie gehört die Auseinandersetzung mit Aids zum Leben. Ein Dankeschön an dieser Stelle dem Förderverein der Siegfried- Marcus-Schule Malchin, der Sparkasse Neubrandenburg- Demmin, der Stadt Malchin, dem Förderverein der BeruflichenSchule Malchin/Demmin und dem Jugendamt des Landkreises Demmin.

Kontaktdaten:

www.bzga.de oder an KomPass i.A.

Telefon: 0231 9822003

mail@wv-kompass.de

     

    Newsticker

    • Kita "Uns lütt Kinnerstuw" gewinnt bei der Aktion "Spielen aber sicher" 2017
      weiterlesen
    • Kita "Kleine Forscher" in Demmin - die Baustelle schreitet voran
      weiterlesen
    • +++ Der Hort „Schlossberggeister“ in Pasewalk zieht um +++
      weiterlesen
    • Kita "Am Märchenwald" in Burg Stargard feiert 70. Geburtstag am 08.07.2017
      weiterlesen
    • Neuigkeiten von der Baustelle "24 h - Kita" in Demmin
      weiterlesen

    Alle News anzeigen